SPD Südliches Ilmtal

Herzlich willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genossinnen und Genossen,
Freunde und Mitstreiter,

wir möchten Sie auf den Seiten des SPD-Ortsvereins Südliches Ilmtal willkommen heißen.

Hier finden Sie Informationen zum Vorstand, zu unserer Arbeit, zum SPD-Kreisverband Weimarer Land, sowie zu aktuellen Themen, die uns bewegen.

Wir sind bemüht diese Site immer aktuell zu halten und Ihnen zu helfen, schnell die Informationen zu finden, die Sie gerade benötigen. Sollte das nicht immer gelingen, oder fällt Ihnen etwas auf, was verbesserungswürdig erscheint, kontaktieren Sie uns bitte.


Haben Sie fragen zur SPD,
möchten Sie Mitglied werden, oder sich bei geplanten Veranstalltungen einbringen?
Oder wollen Sie vielleicht einfach nur ein bisschen über Politik plaudern?

Dann besuchen Sie uns auf einer der nächsten Vorstands-Sitzungen, oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

Wann und wo Sie uns antreffen können, entnehmen Sie bitte der Rubrik "Termine".

 

Ihr SPD-Ortsvorstand Südliches Ilmtal

 
 

01.10.2015 in Allgemein

Aufruf zur Gegendemonstration in Jena

 

Der SPD Ortsverein Südliches Ilmtal schließt sich den Aufruf der Jusos Weimar/Weimarer Land  für die Demonstrationen gegen die rechtsextremistischen Aufmärsche am Tag der Deutschen Einheit am 3.Oktober an. Sie wenden sich dabei gegen dieses rechtsextremistische, rassistische und fremdenfeindliche Gedankengut und setzen ein Zeichen für eine demokratische, tolerante und weltoffene Gesellschaft.

Diesem Ansinnen schließt sich der Ortsverein an und fordert dazu auf, am Tag der Einheit ein Zeichen für eine offene und bunte Gesellschaft in Jena zu setzen und Zivilcourage zu beweisen.

 

Aufruf der Jusos Weimar/ Weimarer Land:

Aufruf zur Teilnahme am Protest gegen die Nazi-Demonstrationen am 3. Oktober in Jena

Für den 3. Oktober 2015 hat die Versammlungsbehörde in Jena rechtsextreme Aufmärsche dreier Gruppierungen durch die Stadt genehmigt. Neben "Thügida" und „Die Rechte“ ist auch die sogenannte „Europäische Aktion“ an dem Nazi-Aufmarsch beteiligt. Für die Gruppierung „Die Rechte“ hat der bekannte, mehrfach vorbestrafte Tannrodaer Michel Fischer den Aufmarsch angemeldet. Er ist bekannt als Anmelder zahlreicher Nazi-Demonstrationen unter anderem in Weimar und Blankenhain und wurde zudem beim letzten Nazi-Aufmarsch in Jena am 27. Juni 2015 für den Angriff auf einen Journalisten festgenommen.

Für die Jusos Weimar/ Weimarer Land gibt es keine Zweifel! Wir stellen uns jeglicher menschenverachtender Gesinnung entgegen und rufen dazu auf, sich zahlreich an den Gegenprotesten am 3. Oktober zu beteiligen. Rassismus und Faschismus dürfen nie unwidersprochen offen auf die Straße getragen werden!

Um sich an den Gegenprotesten zu beteiligen, treffen wir uns am 3. Oktober um 8 Uhr morgens auf dem Inselplatz in Jena.

 

26.09.2016 in Parteileben von SPD Thüringen

SPD-Landesvorstand beschließt Anträge zu Sozialpolitik, Volksabstimmungen und CETA

 

Der Landesvorstand der SPD Thüringen hat sich in seiner Sitzung am 24. September vor allem mit grundlegenden Positionierungen zur Sozialpolitik, zum CETA-Freihandelsabkommen und zum aktuellen Vorstoß der CDU für eine Änderung der Thüringer Verfassung zur Einführung sogenannter fakultativer Referenden befasst.

 

22.09.2016 in Arbeit & Wirtschaft von SPD Thüringen

Lemme: „Leiharbeit und Werkverträge – dem Missbrauch einen Riegel vorschieben“

 

Anlässlich der Einbringung des Gesetzentwurfs zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen in den Deutschen Bundestag erklärt der Thüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme:

 

15.09.2016 in Parteileben von SPD Thüringen

Neues Gesicht beim „Forum Europa“

 

Am 9. September wählte das Forum Europa der Sozialdemokratie den 30-jährigen Roman Gherman zu seinem neuen Sprecher. Er wurde noch zu Sowjetzeiten im heutigen Moldawien geboren, hat in Erfurt Abitur gemacht und sein politikwissenschaftliches Studium in Jena und am University College London absolviert.

 

12.09.2016 in Allgemein von SPD Thüringen

SPD trauert um ehemalige Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts Jutta Limbach

 

Am vergangenen Samstag verstarb die ehemalige Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts, Professor Dr. Jutta Limbach, im Alter von 82 Jahren in Berlin. In die Zeit ihrer Präsidentschaft beim Bundesverfassungsgericht (1994 bis 2002) und ihres Vorsitzes im Zweiten Senat fielen zahlreiche Grundsatzentscheidungen, bspw. zur Neuordnung des Asylrechts, zur Teilnahme Deutschlands an der Europäischen Währungsunion, zum Existenzminimum für Kinder, zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr oder zum Länderfinanzausgleich.

 

Die nächsten Termine:

30.09.2016, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Welche Industrie wollen wir? Nachhaltig produzieren - Zukunftsorientiert wachsen
Museum für Naturkunde, Nicolaiberg 3, 07545 Gera
04.10.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Erfurter Hauptstadtgespräch: Carsten Schneider im Gespräch mit Philippe Etienne
Kaisersaal Erfurt, Futterstraße 15, 99084 Erfurt
08.10.2016, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr
Herzlich Willkommen!
Gedenkstätte Tivoli, Am Tivoli 3, 99867 Gotha

Alle Termine

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen an die SPD im Weimarer Land haben, erreichen Sie die dortigen Genossen in Apolda im Bürgerbüro:

SPD-Bürgerbüro
Goerdelerstr. 14
99510 Apolda
oder per E- Mail: info(at)spd-weimarerland.de


Post an uns adressieren Sie bitte an:
SPD-Ortsverein Südliches Ilmtal
An der Magdel 17
99444 Blankenhain
oder per E- Mail: info(at)spd-suedilm.de

 

Mitglied werden